Dokumentation

RSS

eBazar 2019: Marktplatz für Talente

19. März 2019

Mobile Reporter berichten von den ausgestellten Projekten am eBazar 2019.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: video
  • Produktion:

    PH Wien / ZLI
    Dietmar Werluschnig

  • Produktionsdatum: 14/03/2019
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: ebazar2019
  • Kategorien: Dokumentation, eBazar, Interview

mehr

eBazar 2019: Eröffnung

17. März 2019

eBazar 2019 – Eröffnung durch VR Sven Fisler und Vorstellung des Programmes durch Michael Steiner (ZLI).

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

„Marktstände“ TDI 2018

31. Oktober 2018

Vorstellung einiger „Marktstände“ im Rahmen der „Tage der Diversität und Inklusion“ am 16. und 17.10. 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien .

# Unterstützte Kommunikation

# AMBULANTE UND MOBILE SYSTEME IN WIEN

# Österreichische Janusz – Korczak – Gesellschaft

# Inklusive Mode:  voifesch.com

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: audio
  • Produktion: PH Wien / ZLI / Christian Berger
  • Produktionsdatum: 17/10/2018
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: TDI 18
  • Kategorien: Dokumentation, Inklusion, TDI

mehr

Dr. Heribert Schopf /Dr. Gerhard Scheidl : Ökonomisierung und Digitalisierung. Sargnägel der Bildungsreform?!

4. Oktober 2018

Aufzeichnung der einleitenden Vorträge von Dr. Heribert Schopf und Dr. Gerhard Scheidl im Rahmen der Veranstaltung „Ökonomisierung und Digitalisierung. Sargnägel der Bildungsreform?!“ am 25.9.2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit“ – Reflexionsrunde

7. Juni 2018

Reflexionsrunde der Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit“ am 29.5.2018 im bifeb.

Moderation: Christian Berger

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

starsky manifest

12. Februar 2018

starsky ist Visualistin. Medienaktivistin. visuelle Künstlerin. Der Beitrag zeigt Ausschnitte ihrer Produktionsweisen bei einer live Performance im MAK /Wien/ 2015. Das Video stammt von der Webseite http://starsky.at/starsky-manifest/

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Gamification & Serious Games im Sprachunterricht

8. Februar 2018

DaFWEBKON Webkonferenz für Deutschlehrende

Einführung in das Thema Gamifizierung im Sprachuntericht anhand von Zusammenschnitten aus DaFWEBKON-Beiträgen aus den Jahren 2015-2017 Die DaFWEBKON ist eine Webkonferenz für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache Lehrende Dieses Video ist im Rahmen einer Universitätsveranstaltung der Uni Wien im Sommersemester 2017 erstellt worden.

Das Video ist auf Youtube veröffentlicht.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

4.ph.slam – alle Poeten

2. Juni 2017

Aufzeichnung des 4. ph.slam, 31.5.2017 an der Pädagogischen Hochschule Wien.
Slam Poets: Avus Saliva, Ksafa, Sebastian Kokesch, Sarah-Anna Fernbach, Sabine Sobotka, Darling

Moderation: Mieze Medusa
Redaktion: Christian Berger
Organisation: Sabine Sobotka, Peter Clar

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Basketmania-Korbflechten in Ysper

10. Juli 2016

Rudi Schwarzenberger bietet im Rahmen des Yspertaler Sommerateliers ein Langzeitatelier zum Flechten an. Die Seminarteilnehmer haben 2016 einen Workshop als Video dokumentiert.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

1. Wiener Schul Poetry Slam

20. April 2016

Text fetzt! 2016

Aufzeichnung des 1. Wiener Schul Poetry Slams vom 20.4.2016 an der PH Wien.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Jörg Hofstätter: Serious Games, Gamification, what’s next?

4. März 2016

Aufzeichnung der Keynote von Jörg Hofstätter (Ovos Media) am eBazar am 3.3.2016 an der Pädagogischen Hochschule Wien: Reflexionen eines Lernspielentwicklers zu eLearning. Jörg Hofstätter spricht über Learnings aus der Entwicklung und Einsatz von Lernspielen, die Nachteile von Gamification und seinem Geheimplan zu …

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Medienkompetenz, MLA, Radiobeitrag

29. Januar 2016

Beitrag mit Interviews vom MLA 2015 über Medienkompetenz in der Schule.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Das Flechtatelier in Yspertal

11. Juli 2015

Audiobeitrag über das Flechtatelier am Yspertaler Sommeratelier 2015.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

eBazar 2015 – Review

7. April 2015

Am 25. und 26.2.2015 fand an der PH Wien der #eBazar 2015 statt. Das Video gibt Einblicke in die Veranstaltung.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

ÖH-PH Wien Poetry Slam Sommer 2014

10. Juni 2014

Am 5.Juni 2014 fand der ÖH Poetry Slam an der PH Wien statt.

Moderation: Markus Köhle
SlammerInnen: Sabine, Mario Tomic, K.Fee, Peter, Frauke, Mieze Medusa, Mrimi

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

http://www.okto.tv

25. März 2014

OKTO, EINE GESELLSCHAFTLICHE NOTWENDIGKEIT?

Wertvoller Besuch bei Okto. Community TV-GmbH, Goldschlagstraße 172/4, 1140 Wien, Tel.: +43(0)1 786 2442-0

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Technisches Museum Wien

25. März 2014

Ausstellung Medienwelten

Exkursion ins Technische Museum Wien. Ausstellung Medien.welten. Inhalte der Ausstellung wurden medial festgehalten und weiterverarbeitet.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

OKTO

19. März 2014

Exkursion zu OKTO TV Wien März 2014

Einblicke hinter die Kulissen des TV Senders OKTO.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Medien.Welten Technisches Museum Wien

18. März 2014

Exkursion bzw. Erkundung der Ausstellung Medien.Welten im Technischen Museum Wien (13.3.2014). Wie sinnvoll ist z.B. eine Exkursion mit einer Schulklasse dorthin?

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Besuch des Technischen Museums in Wien

19. Februar 2014

von Laura Schmalzl

Zu unserem Besuch im TM gibt es eine Videodatei und eine Reflexion.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Technisches Museum Wien

19. Februar 2014

Video über einen Besuch in der Ausstellung „Medienwelten“ im Technischen Museum

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

DIY- Bumerang VideoTutorial

28. Januar 2014

Wie baue ich einen Bumerang. Schritt für Schritt Anleitung.

Werkprojekt:
Das Video zeigt den Bau eines Bumerangs im Werkunterricht während unserer Praxis.

Der Kommentar erklärt die einzelnen Schritte und gibt wichtige Hinweise.

Gefilmt mit dem Smartphone(Samsung S3), MP3 aufgenommen mit Hi-Quality MP3 Recoder App, bearbeitet mit Windows Movie Maker.

Das Tutorial geht Hand in Hand mit der Anleitung Bumerang Minibook.pdf

YouTube Link

Veil Spaß beim Nachbauen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

verfolgt-verschwunden-gesucht

6. November 2013

Vergangenheit des Nazi-Terrors bis zur Gegenwart

Nachlese „verfolgt – verschwunden – gesucht.
Von der Vergangenheit des Nazi-Terrors bis zur Gegenwart“ / 6.11.2013

Am 6.11.2013 besuchte Frau Erika Bezdickova, eine Überlebende des KZ Auschwitz, die Pädagogische Hochschule Wien und erzählte im Rahmen der Veranstaltung „verfolgt – verschwunden – gesucht“.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: audio
  • Produktion: Dietmar Werluschnig, BEd, PHW Christian Halmer, PHW
  • Mitwirkende:
    Erika Bezdickova Mag. Pavla Vanova, Übersetzerin Mag. Dr. Rainer König-Hollerwöger, Klavier, Präsident von IPS-Wien
    Mag. Dr. Kulhanek-Wehlend
    Mag. Sabine Hofmann-Reiter
  • Produktionsdatum: 06/11/2013
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: Podiumsdiskussion
  • Kategorien: Diskussion, Dokumentation, Politik, Veranstaltungen, Vortrag

mehr

verfolgt-verschwunden-gesucht

6. November 2013

Vergangenheit des Nazi-Terrors bis zur Gegenwart

Nachlese „verfolgt – verschwunden – gesucht, Teil 2.
Von der Vergangenheit des Nazi-Terrors bis zur Gegenwart“ / 6.11.2013

Am 6.11.2013 besuchte Frau Erika Bezdickova, eine Überlebende des KZ Auschwitz, die Pädagogische Hochschule Wien und erzählte im Rahmen der Veranstaltung „verfolgt – verschwunden – gesucht“.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: audio
  • Produktion: Dietmar Werluschnig, BEd, PHW Christian Halmer, PHW
  • Mitwirkende:
    Erika Bezdickova Mag. Pavla Vanova, Übersetzerin Mag. Dr. Rainer König-Hollerwöger, Klavier, Präsident von IPS-Wien
    Mag. Dr. Kulhanek-Wehlend
    Mag. Sabine Hofmann-Reiter
  • Produktionsdatum: 06/11/2013
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: Podiumsdiskussion
  • Kategorien: Diskussion, Dokumentation, Medien, Politik, Veranstaltungen, Vortrag

mehr

Physics on air

19. Juni 2013

Einfache physikalische Versuche zum Thema Luft

Die Versuchsreihe „physics on air“ wurde für den Physikunterricht in der Sekundarstufe 1 konzipiert. Zum größten Teil handelt es sich dabei um einfache physikalische Freihandversuche zum Thema „Luft“, die meist ohne Probleme und mit einfachen Mitteln in der Klasse, sowohl als Lehrerversuche als auch als Schülerversuche, durchgeführt werden können. Die Versuche wurden so ausgewählt, dass sie an die Alltagswelt der Kinder anknüpfen und gleichzeitig fachwissenschaftliche Basisinformationen vermitteln. Sie sind als Einzelne kurze, nonverbale Filmsequenzen aufbereitet, ergänzt durch deutsch- englische Erklärungen. Zu jedem Versuch gibt es eine Arbeitsanleitung mit einem erklärenden Text für die SchülerInnnen bzw. LehrerInnen.

 1.    Die Wolke in der Flasche – The cloud in the bottle (Luftdruck)

2.    Die Flasche und die Münze – The bottle and the coin (warme Luft dehnt sich aus)

3.    Der magische Tischtennisball – The magic table tennis ball (Warme Luft dehnt sich aus)

4.    Luftballon als Gewichtsheber – Balloon as weightlifter (Luft als Kraft)

5.    Der Fallschirm – The parachute (Luftwiderstand)

6.    Der fliegende Bratsack – The flying roasting bag (warme Luft steigt auf)

7.    Luftdruck messen – Measuring the atmospheric pressure (Luftdruck)

8.    Befüllen von geschlossenen Behältern – Filling sealed cylinders – (Luftdruck)

  • Film
  • Zusatzmaterial

9.    Eine Kerzenflamme hebt Wasser – A candle Flame elevates water (Unterdruck)

10. Die Teebeutelrakete – The teabag racket  (warme Luft steigt auf)

11. Der widerspenstige Luftballon – The rebellious ballon  (Luftdruck)

Das Team
 
 
Die Filme dienen Physiklehrkräften zur Unterrichtsgestaltung und als Anregung nonverbal dargestellte Exmerimente als SchülerInnen-, bzw. LehrerInnen-Versuche im Unterricht durchführen zu lassen. Zudem ist das entsprechende Begleitmaterial praktikabel bereitgestellt.
–  Nutzung des Filmes in Schulklassen
–  um den Schülern die Schulversuche zu zeigen
–  als Anregung selbst Kurzfilme mit der Klasse zu drehen und anderen zur Verfügung zu stellen
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: video
  • Produktion: Vanessa Merza, Dorothea Schindlwick, Nicole Wiedner, Gerald Saleschak;    Musik: SaReGaMa "Maple Leaf Rag" saregama-music.blogspot.com
  • Mitwirkende: Renate Grof, Nora Leibetseder, Vanessa Merza, Dorothea Schindlwick, Nicole Wiedner, Florian Englbrecht, Jen Ho, Max Klever, Gerald Saleschak
  • Produktionsdatum: 17/06/2013
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: Experimente, Luft, Physik, Versuche
  • Kategorien: Dokumentation, Film, Medien, Pädagogik, Seminarproduktionen

mehr

Technisches Museum

29. Mai 2013

Name:                   Eilers Desiree
Exkursionsziel:   Technisches Museum Wien – Medien Welt
Datum:                15.3.2013

Persönliche Eindrücke/ Relevanz für medienpädagogische Praxis:
Zu sehen ist die Geschichte der Medienwelt seit der Neuzeit. Zum einen sind  Post-, Telegrafen-, Telefon-, Funk- und Rundfunknetzwerke zu sehen. Man darf natürlich nichts angreifen, sondern nur schauen. Zum zweiten kommt der Bereich der Entwicklung von Bild-, Ton- und Druckmedien sowie Medien der Datenverarbeitung. Hier wird es schon interessanter, denn es kann Einiges ausprobiert werden.
Die Relevanz für den medienpädagogischen Unterricht sehe ich hier nur, wenn die Kinder bereits durch den Unterricht ein Vorwissen zu diesen Bereichen aufweisen und dann dieses Museum besuchen.
Weiters finde ich, dass die Ausstellung erst für Kinder ab der 4.Klasse Volksschule geeignet ist, keinesfalls für jüngere Kinder.  Die Ausstellung ist bestimmt interessant für Kinder wenn sie sich für dieses Thema begeistern können. Ansonsten wird es Kinder eher weniger interessieren.

Persönliche Stellungnahme:
Ich würde die Ausstellung nur mit Kleingruppen besuchen. Wenn die ganze Klasse zu der Ausstellung besucht, sollten genug Begleitpersonen dabei sein, um Kleingruppen zu bilden.
Da sehr viel zu sehen ist und der Großteil nicht angefasst werden darf, ist es besser, in Gruppen durch die Ausstellung zu gehen. Hier kann die Lehrperson dann auch besser auf Fragen der Kinder eingehen. Die Kinder einfach frei durch die Ausstellung gehen zu lassen, finde ich nicht sinnvoll und würde auch nicht darauf vertrauen, dass sie  wirklich nichts angreifen.
Das Highlight der Ausstellung ist der nachgebaute ORF-Sendebereich. Immer wieder können die Kinder Kleinigkeiten ausprobieren, wobei ich selbst nicht sicher bin, ob die Kinder tatsächlich davon begeistert sind.