Interview

RSS Feed

Gabriele Fahrenkrog: Offene Bildungsmaterialien – Lernmaterial für die Zukunft

1. Juli 2020

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #22

Gabriele Fahrenkrog ist Bibliotheks- und Informationswissenschaftlerin und interessiert sich besonders für alle Aspekte des Zugangs zu offenen Informationen und Ressourcen im Internet. Sie arbeitet im Team der Agentur Jöran&Konsorten und betreut den Blog der OER Informationsstelle. Sie ist Herausgeberin und Redaktionsmitglied bei der informationswissenschaftlichen Open Access Zeitschrift Informationspraxis .

Im Gespräch mit Christian Berger berichtet sie über ihre Zugänge zur Arbeit mit Offenen Bildungsressourcen (OER), die Problematik des Suchens und Findens im Netz und beschreibt konkrete Online Plattformen, die für die Materialiensuche behilflich sein können. Dabei geht es auch darum wieviel Wissen benötigen LehrerInnen über die Funktionen von Metadaten, um sich im Internet zurechtzufinden? Wie kann Qualitätssicherung bei Offenen Bildungsressourcen erfolgen? Zusätzlich gibt es Einblicke in die deutsche Bildungspraxis im Kontext zu OER.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung und Berufsweg Gabriele Fahrenkrog 00:10
  • Unterschiede in den Bibliotheken 11:25
  • Suchen und Finden 1 14:57
  • OER Was ist das? 16:52
  • Die Infostelle OER 18:01
  • Qualitätssicherung 1 25:12
  • Die Bedeutung der Metadaten im Internet 27:46
  • Suchen und Finden 2 34:06
  • Förderung von OER 41:59
  • Qualitätssicherung 2 46:12
  • Die Zukunft von OER? 53:58

mehr

Medienaktivismus

29. Juni 2020

Befragungen zum Thema Medienaktivismus

Wir haben uns mit dem Thema Medienaktivismus auseinandergesetzt. Es ist schwer eine passende Definition zu finden, da der Begriff Medienaktivismus ein breites Spektrum an Möglichkeiten umfasst. Darum haben wir uns in unserem Freundes- und Bekanntenkreis umgehört und verschiedene Meinungen zum Thema Medienaktivismus eingeholt.

 

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Schulschließung – Was nun?

20. Juni 2020

Im Interview eine Klassenlehrerin einer 1. Klasse, die über ihre Erfahrungen mit dem Homeschooling spricht.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Interview mit einer Lehrerin zu Corona Zeiten

17. Juni 2020

Tools

In dem folgende Podcast wird eine Volksschullehrerin zu dem Thema „Tools“ interviewt. Sie nimmt vor allem auf die Umstellung, die Nutzung und die Sinnhaftigkeit von Tools in Zeiten von Corona Bezug.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Begrüßung (00:29)
  • Vorstellung der Lehrperson (00:18) 00:30
  • Übergang zum Home-Schooling (02:01) 00:50
  • 1. Kontakt mit Distance-Learning (01:15) 02:52
  • Verwendung von Tools (01:01) 04:09
  • Erreichbarkeit der SuS/Eltern (01:41) 05:12
  • Beurteilung der SuS (00:47) 06:52
  • Erfahrung mit der Umstellung und Unterstützung (02:54) 07:41
  • Wiedereröffnung der Schulen mit 18. Mai 2020 (01:50) 10:36
  • Persönliche Meinung zu der Wiedereröffnung der Schulen (01:13) 12:28
  • Positives aus dem Distance-Learning (02:27) 13:40
  • Sinnhaftigkeit von Tools in einer VS (01:06) 16:06
  • Verabschiedung (00:19) 17:12

mehr

magische Pflanzenwelt

16. Juni 2020

Podcast rund um Pflanzen. Interview mit zwei Hobbygärtnerinnen

Dieser Podcast dreht sich rund um Pflanzen, Kräuter, Gemüse- und Obstanbau.

Gartengestaltung, Terrassen- bzw. Balkonmöbel, sowie natürlich Pflanztechniken und die Ausstattung sind ebenso Themen, die angesprochen werden.

Melanie Cihal im Interview mit Cornelia Schmidt und Nicole Serdakowski

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Künstliche Intelligenz im Lehrberuf

14. Juni 2020

Lehrpersonen vs. Künstliche Intelligenz

Dieser Podcast beschäftigt sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz im Lehrberuf und gibt einen Einblick auf die verschiedenen Sichtweisen bzw. in die Erfahrungen einiger Lehrpersonen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Rudi Schwarzenberger: Schön, dass sich alles weiter entwickelt

1. Juni 2020

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #21

Rudi Schwarzenberger, Volksschullehrer, erzählt über seine Berufswahl, die Neugierde der Kinder und die Spannung des Lehrberufes. Nach über 30 Jahren Schuldienst macht es ihm immer noch Freude MIT den Kindern zu lernen. Derzeit arbeitet er an der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau in Wien.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Wie bist du zum Lehrberuf gekommen? 00:43
  • Freinetpädagogik 03:43
  • Die Haltung der Lehrperson 05:09
  • Die Entwicklung als Lehrer 05:47
  • Teambildung 08:02
  • Die Lernwerkstatt Brigittenau 10:42
  • Der Austausch unter den KollegInnen 17:22
  • Die Kinder lernen, weil sie neugierig sind 18:03
  • Der Lehrplan erfüllt sich fast von selbst 21:50
  • Recherche und Begleitung 25:31
  • Was brauchen LehrerInnen ? 29:02
  • Die Neugier der Lehrperson 31:27
  • Reflexion im Team 34:41
  • Die Freude am Lehrberuf 38:46
  • Rituale und Wiederholungen 41:04
  • Leistungsdruck 44:51

mehr

Schulbeginn zum Schulschluss – Wie geht das?

29. Mai 2020

Stimmungsbild zur Wiederöffnung der Schulen nach dem Corona-Shutdown

Interviews mit sieben Pflichtschullehrer*innen aus den Bereichen VS, NMS und FIDS.

Moderatorinnen:

  • Anna Cocco
  • Denise Tajmel
  • Melanie Zach

Produkt: Stimmungsbild aus dem Lehrer*innenzimmer

Update: Am 30.05.2020 wurde die Maskenpflicht an Schulen mit sofortiger Wirkung erlassen.

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Gerechtigkeit im Schulalltag – ein unmöglich zu erreichendes Ideal?

9. Mai 2020

Interview zum Thema Gerechtigkeit mit VS-Lehrerin und Reli-Pädagoge

Gerechtigkeit als Thema
inklusive fiktiviem Fallbeispiel in der Schule

Diskussion mit zwei unterschiedlichen Positionen

TeilnehmerInnen:

  • Moderator (Danny M aus W)
  • Position eines Religionspädagogen (lehrt an der PH Wien) (Ike N aus D)
  • Position einer Klassenlehrerin (aus der Perspektive der Geschlechtergerechtigkeit) (Marileen P aus N)

Hinweis: Es handelt sich um fiktive Rollen, die die unterschiedlichen Positionen darstellen sollen

Podcast zu Gerechtigkeit

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Schnelle,gesunde Küche für berufstätige LehrerInnen

21. Januar 2020

Das Thema des Podcast ist schnelle, gesunde Küche für LehrerInnen. Wir haben in einem kleinen Interview über gesunde und schnelle Küche für berufstätige gesprochen und auch gesunde Ernährung bei Kindern diskutiert.

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Zukunft der Bildung – Gespräch mit einer Lehrerin

9. Januar 2020

In der heutigen Zeit ist immer wieder vom Einsatz digitaler Medien in der Volksschule die Rede. Doch nicht jede/r traut sich dies in seiner Klasse zu. Welche Materialien oder Apps sind sinnvoll? Welche Möglichkeiten tun sich auf und welche Schwierigkeiten verbergen sich dahinter? Worauf muss geachtet werden? Eine junge Lehrerin berichtet über ihre eigenen Erfahrungen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Das Scratch Lab im mumok: Interview mit Benedikt Hochwartner

8. Januar 2020

Programmieren im Museum

Seit gut einem Jahr nun finden sich mehrmals pro Woche Kindergruppen im mumok, dem Museum für moderne Kunst in Wien, zusammen. So manch einer mag sich fragen, was die jungen Museumsgäste mit den Laptops vorhaben und wie das mit den ausgestellten Kunstwerken zusammenhängt. Wir haben uns näher damit befasst, welche Rolle Kunst beim Programmieren spielen kann und mit Benedikt Hochwartner, dem Leiter des digitalen Ateliers, gesprochen. Hier geht es zu unserem schriftlichen Beitrag zu dem Thema.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Fake News

7. Januar 2020

Podcast mit Emily Prätorius

Emily Prätorius hat das Studium „Information, Medien und Kommunikation“ abgeschlossen und einige Zeit als Redakteurin gearbeitet. Durch ihr Studium und ihre Arbeit beschäftigte sie sich laufend mit Fake News. Bei einem Gespräch erklärt sie uns die wichtigsten Fakten über Fake News, wie man sie erkennt und wie man vor allem Kinder und Jugendliche davor schützen kann.

Viel Spaß beim Anhören!

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Robotik und AI: Interview mit Dipl.-Ing. Dr.techn. Lara Lammer

15. Dezember 2019

Robotik und KI sind längst keine Zukunftsmusik mehr. Als technische Hilfsmittel unterstützen uns Roboter bereits im Alltag, in der Medizin eröffnen intelligente Prothesen Betroffenen einen gänzlich neuen Zugang zu ihrer Umwelt und das selbstfahrende Auto verspricht in Bälde größere Sicherheit auf den Straßen.  Aber was ist eigentlich Technik? DRin Lara Lammer vom Institut für Elektrotechnik der TU Wien erzählt uns im Gespräch über das holistische Robotik-Vermittlungsprogramm für Schüler_innen, die damit einhergehende Selbstwirksamkeitserwartung im Umgang mit Technologie und, wie mit diesen Workshops auch Erwachsene erreicht werden. Wir unterhalten uns über die Faszination am Anthropomorphen, über Maschinen und Emotionen und die Skepsis gegenüber künstlicher Intelligenz. Nicht zuletzt geht es um die anzustrebende Technologiekompetenz der Kinder um den großen ethischen Fragen im Umgang mit Technik begegnen zu können.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Intro (00:09)
  • Begrüßung (01:24) 00:09
  • Robotik und Anfänge der pädagogischen Vermittlung (01:38) 01:33
  • Technik und Gendergap (01:15) 03:11
  • Workshop an der TU Wien (02:51) 04:26
  • Der pädagogische Ansatz des Konstruktionismus (02:05) 07:17
  • Vermittlungskonzept für Robotik (08:55) 09:22
  • antropomorphe Roboter, Emotionen, Ethik (06:45) 18:17
  • Roboter in der Altenpflege (05:26) 25:02
  • Kulturelle Unterschiede am Beispiel Japan (01:38) 30:28
  • Die Sehnsucht der Menschen, den Menschen nachzubauen (03:35) 32:06
  • Skepsis gegenüber Robotern und Veränderung (06:04) 35:41
  • Vermittlung von Technik als Auftrag an die Schule (02:32) 41:45
  • Definition Technikkompetenz (03:07) 44:17
  • Verabschiedung (00:24) 47:24

mehr

Verhalten von Alexa-Nutzerinnen

13. Dezember 2019

Wir, das sind Lara Katharina Stoßfellner, Paul Tomaz und Anna Einsiedler, haben Benutzerinnen von Amazons virtuellen Assistenten Alexa interviewt und sie gefragt, wofür sie Alexa nutzen, wie sie dem Thema Datenschutz gegenüberstehen und wie sich ihre Haltung gegenüber solchen Geräten seit der Anschaffung geändert hat.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Wien – nur du allein

28. August 2019

Podcast zum Thema Sehenswürdigkeiten in Wien

Im Sommersemester des Schuljahres 2018/2019 beschäftigten sich die 1b der PVS Maurer Lange Gasse und die 3c der GTVS Europaschule mit einer der lebenswertesten Städte der Welt – Wien.

Im Interview mit ihrer Lehrerin Katharina Peschta erzählten einige Schüler*innen, welche Sehenswürdigkeiten sie bereits kennen.

Entdecken Sie Wien durch die Augen der 6 bis 7-jährigen Volksschüler*innen!

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Christian Gatterer: Tools für den Unterricht

23. Juni 2019

Im Zuge des Seminars „Entwicklungen in der Wissens- und Informationsgesellschaft (SS2019 Gruppe BP3A02)“ ist unser Podcast mit dem Thema „Tools im Unterricht“ entstanden.

Als Interviewpartner ist durften wir Herrn Christian Gatterer sehr herzlich begrüßen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Internet of things – Die Zukunft der Dinge?

23. Juni 2019

Erste Ausgabe des "Podcast mit Josy" zum Thema IoT

Dieser Podcast-Beitrag ist für die Lehrveranstaltung „Entwicklungen in der Wissens- und Informationsgesellschaft“ SS2019, Gruppe BP3A02, entstanden.

Es handelt sich hierbei um ein Interview mit Mark Kirstaetter zum Thema „Internet of Things – Die Zukunft der Dinge?“geführt und gestaltet von Josefin Schramek mit Unterstützung von Katharina Mayer und Selina Hajek.

 

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Monika Musilek: Mathe be-greifbar machen

9. April 2019

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #05

Ein Gespräch über die Faszination der Mathematik mit der Fachdidaktikerin Prof.  Dr. Monika Musilek, Lehrende an der PH Wien und Leiterin des Haus der Mathematik. Monika Musilek erzählt, was sie an der Mathematik spannend findet und wie Mathematik nicht nur gedacht sondern auch angegriffen und somit begriffen werden kann. Dazu bringt sie Beispiele von Spielen und Ausstellungsstücken im Haus der Mathematik.

Beteiligte:
Monika Musilek (Gesprächspartnerin)
Christian Berger (Redakteur)

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Vorstellung 00:13
  • Interesse an Mathematik 02:04
  • Das Haus der Mathematik 13:08
  • Mathematik und Entdeckendes Lernen 20:31
  • Zahlensysteme und Rechenmaschinen 27:40
  • Das Entstehen eines Ausstellungsobjektes 36:20
  • Angebote im Haus der Mathematik 46:39
  • Dissertation 53:18
  • Abmoderation 59:52

mehr

Tore Otterup: Chances and challenges of mother tongue tuition in Sweden and Austria

27. März 2019

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #04

Prof. em. Tore Otterup (University Gothenburg, Sweden) and Prof. Rainer Hawlik (University College of Teacher Education Vienna, Austria) discuss the developments of mother tongue tuition in school education since the 1970s. They discuss common interests of mother tongue tuition, but also differences in the approach towards heritage language education. It is stated that the aim of a pedagogy of migration is to impart knowledge about how contemporary migration interrogates and unsettles social orders and on how educational institutions and their pedagogical actors in this field should respond to it. Mother tongue tuition teachers can play a crucial role for plurilingual children in their early years in kindergarten and primary education. They can coach them in early years to develop a positive self-concept, while these kids start to accept their hybrid identities.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

eBazar 2019: Marktplatz für Talente

19. März 2019

Mobile Reporter berichten von den ausgestellten Projekten am eBazar 2019.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Reinhard Bauer: Pattern Learning

9. März 2019

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #03

Gespräch mit Dr. Reinhard Bauer, Pädagogische Hochschule Wien, über „Pattern Learning“.

Welche Bedeutung haben Muster für das Lernen? Welche Methoden lassen sich aus dem Wissen über „Muster“ für den Unterricht ableiten?

Weblink: Learning Patterns: Eine Mustersprache für kreatives Lernen

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Google- Wissen ist Macht

24. Januar 2019

ein Interview zu dem Thema: Google unser Freund und Helfer?
Seminarbeitrag von Andrea Radic, Anna Landauf, Daniela Koch, Marija Petrovic, Alexandra Ernst

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format:
    video
  • Produktion:
    Andrea Radic, Anna Landauf, Daniela Koch, Marija Petrovic, Alexandra Ernst (Studiernede PH Wien)
  • Produktionsdatum:
    24/01/2019
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright:
    CC BY-NC-SA
  • Schlagworte:
  • Kategorien:

mehr

Elisabeth Buxbaum / Christian Fridrich (Hrsg.): Otfried Krzyzanowski

16. Dezember 2018

„Im November 1918 zerfiel nach mehr als vier Kriegsjahren mit Millionen Todesopfern die Habsburger-Monarchie. Gleichsam stellvertretend für den Untergang des Reiches starb zur selben Zeit der Dichter Otfried Krzyzanowski (geboren 1886 in Starnberg, Bayern). Er war kein Frontsoldat im Schützengraben, er verlor sein Leben im Hinterland, in Wien durch eine Mischung aus Verelendung, Krankheit und Hunger. Sein literarisches Œuvre ist gering und fast zur Gänze in Vergessenheit geraten. In Erinnerung geblieben ist seine Person sowohl bei Zeitgenossen (Franz Blei, Anton Kuh, Alfred Polgar und Franz Werfel) als auch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Protagonist in Nachrufen, Essays und diversen Publikationen: Man anekdotisierte ihn als „Kaffeehausliterat“, „Bohemien“ und „Hungerpoet“.“ (siehe  Wieser Verlag)

Ein Gespräch mit Elisabeth Buxbaum (em. Prof.in PädAK) und Christian Fridrich (Prof. an der PH Wien) über den Kaffeehausliteraten, Bohemien und Hungerpoeten Otfried Krzyzanowski, der um 1900 in Wien lebte und verhungerte, führte Christian Berger für literadio.

Näheres in der Publikation: Elisabeth Buxbaum, Christian Fridrich (Hrsg.) Otfried Krzyzanowski „Diese Zeit ist nicht die meine und die Tage fliehn.“ , 2018, Wieser Verlag

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Interview Techn. Museum

6. Dezember 2018

Karin Stöger macht ein Interview mit einem Besucher der Ausstellung Medienwelten im Oktober 2018.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format:
    audio
  • Produktion:
    PHW- Karin Stöger
  • Produktionsdatum:
    06/12/2018
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright:
    CC BY-NC-SA
  • Schlagworte:
  • Kategorien:

mehr

Elisabeth Furch: Die Ko.M.M.M – Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung

26. November 2018

PH.ON.Wien - Erfahrungen aus dem Bildungsbereich #02

Dr. Elisabeth Furch, Leiterin der Kompetenzstelle  für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung, im Gespräch mit Christian Berger (ZLI) über die Kompetenzstelle und über die Broschüre „Ankommen – Bleiben – Zukunft gestalten“ Migration und Flucht im Kindergarten- und Schulalltag, Band 1: Pädagogische, psychologische und organisatorische Impulse für die erfolgreiche Eingliederung zugewanderter SchülerInnen, die in Kooperation mit der AK Wien erstellt wurde.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Dr. Oliver Gruber- AK Wien: Migration und Flucht

31. Oktober 2018

Dr. Oliver Gruber, Arbeiterkammer Wien, im Gespräch mit Christian Berger über die Broschüre „Ankommen – Bleiben – Zukunft gestalten“ Migration und Flucht im Kindergarten- und Schulalltag, Band 1: Pädagogische, psychologische und organisatorische Impulse für die erfolgreiche Eingliederung zugewanderter SchülerInnen und die bildungspolitischen Aufgaben der Arbeiterkammer Wien. Das Gespräch wurde im Rahmen der „Tage der Diversität und Inklusion“ am 17.10. 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien geführt.

Infolge des gestiegenen Flüchtlingszuzugs 2015/16 haben Arbeiterkammer Wien und Pädagogische Hochschule Wien 2016 eine Fortbildungsreihe ins Leben gerufen, die Hilfe bei der Bewältigung der Auswirkungen auf den
Schulalltag bieten soll. Im Zentrum standen dabei rechtliche und organisatorische aber auch pädagogische, sozialpsychologische und landeskundliche Hintergrundinformationen, die Lehrer/innen und Schulleiter/innen in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Die Module sind nun in Form eines Sammelbandes publiziert.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Jürgen Czernohorsky: Diversität und Inklusion in Wien

31. Oktober 2018

Gespräch mit Stadtrat Mag. Jürgen Czernohorsky im Rahmen der „Tage der Diversität und Inklusion“ am 16.10. 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien .

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Dr. Brita Schirmer im Gespräch über Inklusion

24. Oktober 2018

Dr. Brita Schirmer im Gespräch mit Christian Berger über Inklusion und Wege zur Realisierung einer Utopie. Aufgenommen am 17.10.2018 bei den Tagen der Diversität und Inklusion an der Pädagogischen Hochschule Wien. Dr. Schirmer hielt dabei die Keynote „Dabeisein alleine reicht nicht„. Der Vortrag ist hier nachzuhören.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

ZLI Talk #10 – Dr. Klaus Himpsl-Gutermann

1. Februar 2018

Klaus Himpsl-Gutermann erzählt im Gespräch mit Reinhard Bauer von den aktuellen Entwicklungen an der PH Wien im letzten Jahr. Das Gespräch fand am 11.1.2018 statt.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Format:
    video
  • Produktion:
    PH medialab: D.Werluschnig / Christian Berger
  • Produktionsdatum:
    11/01/2018
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright:
    CC BY-NC-SA
  • Schlagworte:
  • Kategorien:

mehr