Gesellschaft

RSS Feed

Google – Wissen ist Macht.

21. Januar 2020

Hier unser Podcast zum Thema „Google – Wissen ist Machst.“ Wir haben uns in einer Runde getroffen und uns dabei über verschieden Bereiche von Google unterhalten und darüber diskutiert. Erstens was Google überhaupt ist und wie es funktioniert, zweitens über Google Maps, dritten über Youtube und zum Schluss über Google books.
Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Anhören.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Datenschutz und Überwachung

21. Januar 2020

In diesem Podcast hören Sie eine Diskussionsrunde, in der sich User mit dem Themenbereich „Datenschutz und Überwachung“ auseinandersetzen. Der Einblick darauf, was genau damit verbunden wird und wo unter anderem Probleme entstehen können, wird in diesem Betreig näher erörtert. Datenaustausch, die Kontrolle über die eigenen Daten, sowie auch die Weitergabe von Daten und deren Einsicht, sind weitere Themenbereiche.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Hörspiel: Alltag einer Lehrperson

19. Januar 2020

In diesem Podcast hören Sie ein Hörspiel zum Thema „Ein ganz normaler Alltag einer Lehrperson“.

Wir geben kurze Einblicke in einen Lehrausgang zum bekannten Wiener Tiergarten.

Gesprochen wurde das Hörspiel von Katharina Kronfellner, Andreas Wallner und Jakob Grünberger.

 

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Verbale Poesie und Praxis im Klassenzimmer

18. Januar 2020

Ein poetischer Beitrag über den Lehrer/ die Lehrerin

Dieses Projekt entstand in Teamarbeit zwischen Felix Raphael Edelmann und Hannelore Pichler. Es handelt sich hierbei um Originalausschnitte aus dem Unterricht von Felix, der in einer Volksschule als Lehrer tätig ist. Diese Aufnahmen wurden zusammengeschnitten mit Gedichten vermischt.

Das Ergebnis des Projektes soll zum schmunzeln anregen! 🙂

 

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

BerufseinsteigerInnen im Lehrberuf – Stress und Stressbewältigung

16. Januar 2020

Interview

Wie gehen junge Lehrpersonen mit Stress um? Welche Stressfaktoren belasten vor allem beim Neueinstieg in diesen Beruf? Welche Tipps gibt es? Können Beruf und Privatleben gut unter einen Hut gebracht werden? In einem Interview mit Lisa Jost und Ida Hellwagner – zwei Neueinsteigerinnen im Lehrberuf – geht Lea Zwickelstorfer diesen Fragen auf den Grund.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Keine Angst – Wir haben alles unter Kontrolle!

13. Januar 2020

Befragung der Wiener Bevölkerung

Für die Menschen heutzutage ist vor allem eines wichtig: schnell an Informationen zu kommen. Der einfachste Weg dafür ist die Suche im Internet. Über die einfachsten Suchmaschinen wie zum Beispiel Google, klicken wir auf Webseiten und geben mit dem Klick auf „Cookies akzeptieren“ unser Einverständnis. Aber wofür geben wir eigentlich unser Einverständnis? Welche Datenschutzinformationen werden denn eigentlich geschützt und welche werden preisgegeben? Die komplette Sicherheit, dass unsere Daten nicht mehr gesammelt und gespeichert werden, können wir nie haben, weder bei Facebook noch bei Google oder anderen Webseiten.

Aber wie sicher fühlt sich die Bevölkerung in Wien im Internet? Das haben wir herausgefunden, indem wir wahllos Personen auf der Mariahilfer Straße befragt haben.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Aspekte zum Thema Cybermobbing

13. Januar 2020

Cybermobbing Perspektiven

Cybermobbing, e-bulliying und viele Tränen? Was nun?

Im Podcast werden Definitionen und gesetzliche Aspekte zum Thema Cybermobbing betrachtet. Vielen Schülerinnen und Schülern ist nicht bewusst was für ein Schaden mit ein bisschen Spaß auf kosten Anderer angerichtet werden kann. Kinder, Eltern sowie Schulen können jedoch alle bewusstseinsbildend dazu beitragen, mögliche Tragödien zu reduzieren.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Zukunft der Bildung – Gespräch mit einer Lehrerin

9. Januar 2020

In der heutigen Zeit ist immer wieder vom Einsatz digitaler Medien in der Volksschule die Rede. Doch nicht jede/r traut sich dies in seiner Klasse zu. Welche Materialien oder Apps sind sinnvoll? Welche Möglichkeiten tun sich auf und welche Schwierigkeiten verbergen sich dahinter? Worauf muss geachtet werden? Eine junge Lehrerin berichtet über ihre eigenen Erfahrungen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Das Scratch Lab im mumok: Interview mit Benedikt Hochwartner

8. Januar 2020

Programmieren im Museum

Seit gut einem Jahr nun finden sich mehrmals pro Woche Kindergruppen im mumok, dem Museum für moderne Kunst in Wien, zusammen. So manch einer mag sich fragen, was die jungen Museumsgäste mit den Laptops vorhaben und wie das mit den ausgestellten Kunstwerken zusammenhängt. Wir haben uns näher damit befasst, welche Rolle Kunst beim Programmieren spielen kann und mit Benedikt Hochwartner, dem Leiter des digitalen Ateliers, gesprochen. Hier geht es zu unserem schriftlichen Beitrag zu dem Thema.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Fake News

7. Januar 2020

Podcast mit Emily Prätorius

Emily Prätorius hat das Studium „Information, Medien und Kommunikation“ abgeschlossen und einige Zeit als Redakteurin gearbeitet. Durch ihr Studium und ihre Arbeit beschäftigte sie sich laufend mit Fake News. Bei einem Gespräch erklärt sie uns die wichtigsten Fakten über Fake News, wie man sie erkennt und wie man vor allem Kinder und Jugendliche davor schützen kann.

Viel Spaß beim Anhören!

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Filterblase Google

7. Januar 2020

Vor- und Nachteile der Filter von Suchmaschinen

Es ist schon länger bekannt, dass Suchmaschinen im Internet verschiedene Filter verwenden. Aber wozu werden Filter genutzt? Was wird gefiltert? Welche Vor- und Nachteile bringen diese Filter mit sich? Diese Fragen haben wir uns gestellt und sie mit Hilfe von unterschiedlichen Artikeln beantwortet.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Freie Medien und Bildungsarbeit

2. Januar 2020

Eindrücke von der Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit 2019“ am Wolfgangsee. Okto war in Strobl mit dabei und hat (inter-) nationale Referent*innen vor die Kamera gebeten. Darüber hinaus gibt es Beispiele aus der aktuellen Bildungsarbeit mit Freien Medien. „Freie Medien sind die einzigen, die mit Schüler*innen auf Augenhöhe medienpädagogische Projekte umsetzen“, ist Christian Berger (Pädagogische Hochschule Wien & Initiator der Tagung) überzeugt.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Lothar Bodingbauer: Es geht ums Wissen teilen

1. Januar 2020

PH.ON.Wien Podcast #16

Lothar Bodingbauer ist Lehrer am Abendgymnasium Wien, Radiojournalist und Podcaster. Er erzählt im Gespräch mit Christian Berger  über seine Lehrjahre, das Forschende Lernen, die Einflüsse der Arbeit als Radiojournalist und Podcaster auf seine Entwicklung der Lehrerpersönlichkeit und was er in der Hundeschule gelernt hat.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung Vorstellung 00:10
  • Das Abendgymnasium Wien 00:35
  • Warum ich Lehrer wurde 03:33
  • Wo ich selbst gelernt habe 04:43
  • Die Anfangsjahre als Lehrer 08:44
  • Das "Image" des Lehrers 11:16
  • Lernen. Wie? Warum? 12:22
  • Familiäre Prägung? 14:20
  • Forschendes Lernen 14:57
  • Fragen stellen 22:43
  • Kommunikation mit Schüler*innen 23:53
  • Der Radiojournalist und Podcaster als Lehrer 25:28
  • Podcast aus der Schule 29:52
  • Der Bienenpodcast- ein Weg um Imkerei zu erlernen 32:14
  • Lernen von der Hundeschule 38:42
  • Zukunft der Schule? 41:48
  • Professionalisierung 47:34
  • Abmoderation 51:05

mehr

Kindern eine mediale Stimme geben

15. Dezember 2019

Die Wiener Radiobande

Die Kurzdokumentation des Schulradioprojektes „Wiener RadioBande“ wurde 2005 anlässlich des 10 jährigen Bestehens produziert. Die „Wiener RadioBande“ ermöglicht in Kooperation mit dem Freien Radio Wien „Orange 94,0“ SchülerInnen selbst produzierte Radiosendungen On Air zu bringen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Format: video
  • Produktion: Stadt Wien MA13-mediawien / Christian Berger Produktion: Anna Bär
  • Produktionsdatum: 01/09/2005
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: radiobande
  • Kategorien: Dokumentation, Medien, Pädagogik, Politik

mehr

Robotik und AI: Interview mit Dipl.-Ing. Dr.techn. Lara Lammer

15. Dezember 2019

Robotik und KI sind längst keine Zukunftsmusik mehr. Als technische Hilfsmittel unterstützen uns Roboter bereits im Alltag, in der Medizin eröffnen intelligente Prothesen Betroffenen einen gänzlich neuen Zugang zu ihrer Umwelt und das selbstfahrende Auto verspricht in Bälde größere Sicherheit auf den Straßen.  Aber was ist eigentlich Technik? DRin Lara Lammer vom Institut für Elektrotechnik der TU Wien erzählt uns im Gespräch über das holistische Robotik-Vermittlungsprogramm für Schüler_innen, die damit einhergehende Selbstwirksamkeitserwartung im Umgang mit Technologie und, wie mit diesen Workshops auch Erwachsene erreicht werden. Wir unterhalten uns über die Faszination am Anthropomorphen, über Maschinen und Emotionen und die Skepsis gegenüber künstlicher Intelligenz. Nicht zuletzt geht es um die anzustrebende Technologiekompetenz der Kinder um den großen ethischen Fragen im Umgang mit Technik begegnen zu können.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Intro (00:09)
  • Begrüßung (01:24) 00:09
  • Robotik und Anfänge der pädagogischen Vermittlung (01:38) 01:33
  • Technik und Gendergap (01:15) 03:11
  • Workshop an der TU Wien (02:51) 04:26
  • Der pädagogische Ansatz des Konstruktionismus (02:05) 07:17
  • Vermittlungskonzept für Robotik (08:55) 09:22
  • antropomorphe Roboter, Emotionen, Ethik (06:45) 18:17
  • Roboter in der Altenpflege (05:26) 25:02
  • Kulturelle Unterschiede am Beispiel Japan (01:38) 30:28
  • Die Sehnsucht der Menschen, den Menschen nachzubauen (03:35) 32:06
  • Skepsis gegenüber Robotern und Veränderung (06:04) 35:41
  • Vermittlung von Technik als Auftrag an die Schule (02:32) 41:45
  • Definition Technikkompetenz (03:07) 44:17
  • Verabschiedung (00:24) 47:24

mehr

Tutorial: Audiobeiträge archivieren

3. Dezember 2019

Tutorial Medienarchiv

Das Tutorialvideo erklärt die Grundfunktionen des PH Medienarchives im Backend, die Bedeutung der Eintragungen für das Frontend und die Einbindung in weitere Webseiten. Hier wird dies anhand eines Audiobeitrages erklärt.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Tutorial: Kapitel einfügen

3. Dezember 2019

Tutorial Medienarchiv

Das Videotutorial zeigt wie Kapitel in einen Audiobeitrag im PH Medienarchiv eingefügt werden können. Das hier angeführte Beispiel wurde im Betriebssystem Ubuntu (Linux) mit Firefox und Audacity erstellt. Bei anderen Betriebssystemen kann es zu Abweichungen in der Bezeichnung der Menüpunkte kommen. Es wurde auch nicht ausgetestet, wie Textmarken aus anderen Audiobearbeitungsprogrammen funktionsfähig übertragen werden können.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Barbara Holub: Man darf nicht zu früh aufgeben

1. Dezember 2019

PH.ON.Wien Podcast #15

Dr. Barbara Holub hat viele Jahre als klassenführende Volksschullehrerin in Wiener Integrationsklassen gearbeitet und leitet derzeit das Regionale Kompetenzzentrum für Naturwissenschaften und Mathematik (Recc-Nawi) an der Pädagogischen Hochschule Wien. Im Gespräch mit Christian Berger erzählt sie über ihren beruflichen Werdegang, die Anforderungen an Lehrerinnen aus ihrer Sicht, ihre beruflichen Erfahrungen , die Bedeutung der Theorie für die Praxis und auch über die Lernwerkstatt an der PH Wien, die sie zusammen mit KollegInnen aufgebaut hat.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Vorstellung, Begrüßung 00:06
  • Warum bin ich Lehrerin geworden? 01:07
  • LehrerInnenausbildung früher und heute 02:00
  • Wie ich zum Beruf kam 05:09
  • Anfangsjahre als Lehrerin 07:47
  • Anforderungen an Lehrerinnen 12:11
  • ein Schultag als Klassenlehrerin 15:32
  • Reformpädagogische Ansätze 19:31
  • Von der Praxis zur Theorie 25:10
  • Projektunterricht 29:53
  • Lernwerkstatt 32:09
  • Heterogenität und Diversität 37:44
  • Beobachten und Diagnostizieren 44:36
  • Zukunftswünsche 48:58
  • Lernwerkstatt an der Hochschule 52:09

mehr

Schule in der Zukunft

30. November 2019

Das Zeitalter der Digitalisierung im Bereich des Bildungssystems

Im Zuge unserer Themenwahl „Schule der Zukunft“ haben wir eine langjährige Volksschullehrerin (Monika Rumpelt) zum Thema befragt. Innerhalb des Podcasts nimmt sie sowohl Stellung zur Rolle der Lehrperson in der Vergangenheit, als auch jener in der Zukunft.

 

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Karen Pashby: Die ethischen Dimensionen der 17 Nachhaltigkeitsziele und der Zusammenhang von Engagement und Lernerfahrungen

8. November 2019

Ein Vortrag im Rahmen der Bundesfachtagung Globales Lernen am 18. Oktober 2019

Wie und wodurch können Menschen motiviert werden, um sich für die Erreichung der SDGs einzusetzen? Welche Beispiele gibt es für eine Pädagogik, die die ethischen Aspekte globaler Dilemmata thematisiert und wo liegen dabei die Herausforderungen und besonderen Möglichkeiten? Karen Pashby, Ph.D., von der Manchester Metropolitan University (School of Childhood, Youth and Education Studies und Education&Social Research Institute) griff diese Fragen in ihrem inspirierenden Vortrag auf. Pashby gab einen Überblick über neue konzeptionelle Entwicklungen in Global Citizenship Education und zeigte anhand ihrer Forschung im Bereich Global Citizenship Education (GCED), welche Herangehensweisen LehrerInnen in England, Finnland und Schweden entwickelt haben. Dabei betonte sie die Wichtigkeit gut ausgebildeter Lehrkräfte, die über Kompetenzen für den Unterricht zu globalen Herausforderungen verfügen müssen.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Einleitung 00:10
  • Begrüßung Karen Pashby 02:15
  • Ausblick auf die Inhalte des Vortrags 04:51
  • Sustainable Development Goals 06:03
  • Was sich seit den Millenium Development Goals geändert hat 07:22
  • Eine kritische Analyse der SDGs 08:10
  • Verständnis von Global Citizenship Education 09:07
  • Verständnis von Global Citizenship Education in Europa und Österreich 09:54
  • Global Citizenship als Teil der SDGs 11:12
  • Welche Global Citizenship Education ist nötig? 13:01
  • Herausforderungen für Bildung vor dem Hintergrund von Globalisierung 15:13
  • Globales Lernen und internationales Volontariat 18:44
  • Ethische Überlegungen 19:48
  • Critical Global Citizenship Education 20:47
  • Über die Notwendigkeit, mit Komplexität umzugehen 23:48
  • Beispiele für soft und critical GCE 25:19
  • Aufgabe für das Publikum 27:04
  • Erfahrungen mit Lehramtsstudierenden in Toronto 28:31
  • Entrepreneurship, Global Social Justice im Konzept von Global Citizenship Education 32:05
  • Der finnische Zugang 34:24
  • Potenzial für Österreich 35:01
  • The international youth white paper on Global Citizenship 35:37
  • Critical Global Citizenship & Umweltschutz 37:42
  • Ethische pädagogische Themen zu globalen Themen 39:50
  • Besondere Herausforderungen für Bildung 41:07
  • Ein Projekt mit Sekundarstufe-Lehrer/innen 42:11
  • HEADSUP Checklist als Methode für (Selbst-)Evaluation 43:11
  • Resultate des Projekts 45:51
  • Abschließende Bemerkungen 48:42
  • Diskussion im Publikum 52:16

mehr

Claudia Fahrenwald: Lernen – Engagement – Verantwortung

8. November 2019

Ein Vortrag im Rahmen der Bundesfachtagung Globales Lernen am 19. Oktober 2019 an der PH Wien

Claudia Fahrenwald (PH Oberösterreich) beschäftigt sich in Forschung und Praxis mit Lernen durch Engagement. Ausgehend von bildungswissenschaftlichen Grundlagen (Politische Bildung, Demokratiepädagogik, (Global) Citizenship Education) gab sie einen Einblick in den Bildungsansatz „Lernen durch Engagement (Service Learning)“ und die grundlegenden Qualitätskriterien. Die Übernahme sozialer Verantwortung und die systematische Reflexion damit verbundener Lernerfahrungen findet zunehmend auch in Schulentwicklungsprogrammen und Ausbildungsprogrammen für Studierende Beachtung. Sensibilisierung für Verantwortung im nahen Umfeld und das Bewusstsein für Verantwortungsdimensionen in globalen Fragen hängen eng zusammen.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Einleitung 00:26
  • Thema des Vortrags: Global Citizenship Education im Kontext von Schulentwicklung 02:05
  • Gesellschaftlicher Wandel als Ausgangspunkt 04:09
  • Bedeutung für die Schule 04:59
  • Bildungstheoretische Grundlagen von GCE 07:11
  • SDGs als konkrete Umsetzungsmöglichkeit 09:49
  • Bildungswissenschaftlicher Diskurs 11:34
  • Ziel von Civic Engagement Education 17:16
  • Schule als Modell der Gesellschaft 18:15
  • Service Learning - Ein konkreter didaktischer Zugang zu GCE 19:28
  • Zivilgesellschaftliches Bewusstsein zu stärken als Ziel 23:57
  • Qualitätsstandards für Service Learning 24:40
  • Zwei Beispiele: Was bedeutet Service Learning für die Schulentwicklung? 29:33
  • Ausblick und Abschluss 36:58

mehr

Hari Riederer: Geht’s den Kindern gut, geht’s mir gut

1. November 2019

PH.ON.Wien Podcast #14

Ein Gespräch mit dem Sonderschullehrer Harald Riederer.  Harald Riederer ist seit über 20 Jahren Lehrer, arbeitet in einer Mehrstufenklasse in Wien. Christian Berger spricht mit ihm über seinen Weg zum Lehrberuf und die Arbeit in der Mehrstufenklasse, über Kriterien für guten Unterricht und das Lernen mit einem Wochenplan, die Bedeutung der Musik in seinem Unterricht,“Kasimir das Schulgespenst“ und die Kommunikation mit Eltern sowie seine Arbeit als Sprachtherapeut.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung, Vorstellung 00:12
  • Der Weg zum Lehrberuf 02:04
  • Von der Ausbildung zum Beruf 05:17
  • Kriterien für guten Unterricht 07:54
  • Arbeit in der Mehrstufenklasse 11:57
  • Das Interesse der Kinder 15:42
  • Der tägliche Schulbeginn 19:48
  • Lernen mit dem Wochenplan 20:47
  • Vom Schulversuch zum Regelunterricht 28:20
  • Musik im Unterricht 36:06
  • Die Arbeit kann durchaus Freude machen 41:57
  • Sprachtherapie 43:53
  • Körperliche Einschränkungen 50:17
  • Kommunikation mit Eltern 53:37
  • Ressourcenverlust 56:26
  • Abmoderation 57:51

mehr

Eva Neureiter: Lernen mit Freude

1. Oktober 2019

PH.ON.Wien Podcast #13

Ein Gespräch mit der Volksschullehrerin Eva Neureiter. Christian Berger sprach mit ihr über die Arbeit in der Mehrstufenklasse, das Klassenklima und den Klassenrat, die Klassengestaltung, die Teamarbeit, ihre Motivation Lehrerin zu werden, die Freinetpädagogik,  die Leistungsbeurteilung, ihre Rolle als Mutter und Lehrerin, die Ängste von Lehrer*innen, den gestiegenen Leistungsdruck in der Gesellschaft, Werte und Haltungen, das Schulparlament an ihrer Schule und die Medienarbeit in der Klasse.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung, Vorstellung 00:10
  • Mehrstufenklasse 02:39
  • Klassenklima, Klassenrat 06:11
  • Klassengestaltung 14:45
  • Teamarbeit 19:01
  • Motivation Lehrerin zu werden 24:54
  • Freinetpädagogik 28:06
  • Leistungsbeurteilung 30:53
  • Mutter und Lehrerin 34:21
  • Ängste der Lehrer*innen 36:53
  • Leistungsdruck 40:49
  • Geduld, Zuhören, Kulturinteresse 46:53
  • Werte, Haltungen, Grenzen 51:18
  • Schulparlament 56:26
  • Medienarbeit 1:02:10
  • Abmoderation 1:06:06

mehr

Die Spinnerin am Kreuz

29. August 2019

Eine Sage aus Wien

Gelesen wird hier die Sage „Die Spinnerin am Kreuz*“ von Yasemin Yetgin-Isler im Zuge einer Gruppenarbeit über Wien im Lehrgang Digitale Medienbildung in der Primarstufe. Eine Geschichte der mit Liebe und Sehnsucht gesponnenen Garne am Wienerberg…

*Hofbauer, Friedl/Köhler, Stephan 2009: Die Spinnerin am Kreuz. In: Sagen-Bilderbuch Wien. G&G Verlagsgeselschaft mbH, 10-11

mehr

Wien – nur du allein

28. August 2019

Podcast zum Thema Sehenswürdigkeiten in Wien

Im Sommersemester des Schuljahres 2018/2019 beschäftigten sich die 1b der PVS Maurer Lange Gasse und die 3c der GTVS Europaschule mit einer der lebenswertesten Städte der Welt – Wien.

Im Interview mit ihrer Lehrerin Katharina Peschta erzählten einige Schüler*innen, welche Sehenswürdigkeiten sie bereits kennen.

Entdecken Sie Wien durch die Augen der 6 bis 7-jährigen Volksschüler*innen!

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Hygiene und Sicherheit in der Schulküche

23. August 2019

Erklärvideo von Nicole Kosicek im Rahmen der Bacarbeit „Lernen beim Zuschauen“ , PH Wien 2019.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Heinrich Himmer: Lehrer*innen ermutigen!

28. Juni 2019

PH.ON.Wien Podcast #12

Ein Gespräch mit dem Bildungsdirektor in Wien Heinrich HimmerChristian Berger spricht mit ihm über die Entwicklungen vom Stadtschulrat zur Bildungsdirektion, Schulautonomie, Anforderungen an Lehrer*innen, seine eigenen Erfahrungen als Lehrer, über den Wert von Berufserfahrungen außerhalb der Schule, die Profession „Pädagog*in“, Faktoren der Professionalität, Haltungen im Lehrberuf, Teamarbeit, Angst und Mutproben sowie die Wiener Bildungscampusse.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung 00:10
  • Vom Stadtschulrat zur Bildungsdirektion 00:35
  • Schulautonomie 04:01
  • Anforderungen an Lehrer*innen 07:34
  • Eigeninitiative von Lehrer*innen 11:39
  • Die Erfahrungen als Lehrer 13:43
  • Berufserfahrung außerhalb der Schule 15:11
  • Die Profession "Pädagog*in" 18:49
  • Drei Faktoren zur Professionalität 24:08
  • Drop out in der Sek2 26:53
  • Haltung im Lehrberuf 29:28
  • Unterricht als Teamarbeit 34:55
  • Angst im Lehrberuf 39:34
  • Teilen und Wertschätzen, Mutproben 41:25
  • Wiener Bildungscampusse 47:28

mehr

SchülerInnen und StudentInnen über digitale Medien in der Klasse

23. Juni 2019

Interview mit SchülerInnen und StudentInnen zum Einsatz digitaler Medien in der Klasse.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Format: audio
  • Produktion: Linda Schediwy, Sarah Kolesar, Aishwarya Balakrishna, Carina Kraft
  • Produktionsdatum: 19/06/2019
  • Sprache: Deutsch
  • Copyright: CC BY-NC-SA
  • Schlagworte: WI-ss19
  • Kategorien: Medien, Pädagogik, Seminarproduktionen

mehr

Josef Reichmayr: Sinnvolles Lernen gefordert

23. Juni 2019

PH.ON.Wien Podcast #11

Ein Gespräch mit Josef „Tshipi“ Reichmayr, Volksschullehrer und Volksschuldirektor i.R., Begründer und Leiter (bis 2019) der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau (ILB). Christian Berger spricht mit ihm über seine Beweggründe Volksschullehrer zu werden, die ersten Jahre als Lehrer, die pädagogischen und bildungspolitischen Überlegungen, die zur Gründung und Umsetzung der ILB führten, seine Rolle als männlicher Grundschulpädagoge, die Zusammenarbeit mit Eltern und Überlegungen für weiteres bildungspolitisches Engagement.

  • Kapitel
  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links
  • Begrüßung 00:10
  • Die pädagogische Biografie 00:36
  • Von 6 bis 65 in der Schule? 06:20
  • Die Vorstellung von Lernen 08:01
  • Die ersten Lehrerjahre 12:45
  • Ein Mann als Volksschullehrer? 22:10
  • Erfahrungen als Klassenlehrer 28:51
  • Die Gestaltung des Klassenraumes 29:32
  • Der Lehrer als sozialer Designer 35:37
  • Woher kommt die Autorität des Lehrers? 40:37
  • Die Rolle der Eltern 42:17
  • Vom Klassenlehrer zum Volksschuldirektor 51:31
  • Der "Geist" der ILB 59:06
  • Die/Der "gute" Lehrer*in 1:04:40
  • Angst und Fehlerkultur 1:07:53
  • Noten 1:10:54
  • Die ILB als Modellschule 1:16:20
  • Schulautonomie als Chance 1:20:53
  • Bildungspolitische Zukunft 1:22:34
  • Abmoderation 1:31:20

mehr

Christian Gatterer: Tools für den Unterricht

23. Juni 2019

Im Zuge des Seminars „Entwicklungen in der Wissens- und Informationsgesellschaft (SS2019 Gruppe BP3A02)“ ist unser Podcast mit dem Thema „Tools im Unterricht“ entstanden.

Als Interviewpartner ist durften wir Herrn Christian Gatterer sehr herzlich begrüßen.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr