KATEGORIE ARCHIV

Politik

Dr. Oliver Gruber- AK Wien: Migration und Flucht

31. Oktober 2018

Dr. Oliver Gruber, Arbeiterkammer Wien, im Gespräch mit Christian Berger über die Broschüre „Ankommen – Bleiben – Zukunft gestalten“ Migration und Flucht im Kindergarten- und Schulalltag, Band 1: Pädagogische, psychologische und organisatorische Impulse für die erfolgreiche Eingliederung zugewanderter SchülerInnen und die bildungspolitischen Aufgaben der Arbeiterkammer Wien. Das Gespräch wurde im Rahmen der „Tage der Diversität und Inklusion“ am 17.10. 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien geführt.

Infolge des gestiegenen Flüchtlingszuzugs 2015/16 haben Arbeiterkammer Wien und Pädagogische Hochschule Wien 2016 eine Fortbildungsreihe ins Leben gerufen, die Hilfe bei der Bewältigung der Auswirkungen auf den
Schulalltag bieten soll. Im Zentrum standen dabei rechtliche und organisatorische aber auch pädagogische, sozialpsychologische und landeskundliche Hintergrundinformationen, die Lehrer/innen und Schulleiter/innen in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Die Module sind nun in Form eines Sammelbandes publiziert.

  • Format: audio
  • Produktion: PH Wien /ZLI / Christian Berger
  • Produktionsdatum: 17/10/2018

mehr

Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit“ – Reflexionsrunde

7. Juni 2018

Reflexionsrunde der Fachtagung „Freie Medien und Bildungsarbeit“ am 29.5.2018 im bifeb.

Moderation: Christian Berger

mehr

Mag. Sascha JUNG: Datenschutz und PrepareCampus

18. April 2018

Aufzeichnung des Vortrages von Mag. Sascha JUNG, LL.M. LL.M. (Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte GmbH, Member of Deloitte Legal, Experte in IP/IT Recht, Datenschutzrecht, A)
„Datenschutz und PrepareCampus“
im Rahmen des prepare Symposiums an der PH Wien am 18. April 2018

  • Format: video
  • Produktion: PH Wien-medialab Sascha Jung
  • Produktionsdatum: 18/04/2018

mehr

Eva Borst: Zum kritischen Bildungsbegriff

14. November 2017

Positionen 13.11.2017 - Teil 2

Veranstaltungsreihe „Positionen“ , 13.Nov. 2017, Pädagogische Hochschule Wien. Teil 2: Aufzeichnung des Vortrages von Prof.in Dr.in Eva Borst, Universität Mainz.

Teil 1 siehe: https://medienarchiv.phwien.ac.at/4709

  • Format: audio
  • Produktion: Christian Berger / ZLI
  • Produktionsdatum: 13/11/2017

mehr

Fokus Bildung 3-17: Schüler*innen interviewen Bildungsministerin

8. November 2017

BMin Hammerschmid hat die Integrative Lernwerkstatt Brigittenau besucht und die Radiogruppe der Schule hat den Besuch der kompletten Delegation begleitet. Ein paar Tage später gab es einen gesonderten Termin im Büro der Ministerin und die Schüler*innen interviewten BMin Sonja Hammerschmid. Im ersten Teil findet ihr das Interview der Schüler*innen mit BMin Hammerschmid und im Anschluss kurze Statements der Besucher*innen der Schule, die von drei Radioteams spontan befragt wurden.

Die Sendung wurde in der Sendereihe Fokus Bildung des Freien radios Salzkammergut ausgestrahlt.

  • Format: audio
  • Produktion: Bernhard Lahner; Freies Radio Salzkammergut
  • Produktionsdatum: 03/03/2017

mehr

Muna Duzdar: Was tun gegen digitale Hasskultur?

24. Mai 2017

Vortrag von Mag.a Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung  am 23.5.2017 an der Pädagogischen Hochschule Wien zum Thema: Was tun gegen die digitale Hasskultur.

Hasspostings, Cybermobbing und Falschmeldungen boomen: Bereits 90 % der Verhetzungsdelikte werden online begangen. Diese Entwicklung der Digitalisierung
stellt Medien, Politik, Justiz und auch die Schule vor neue Herausforderungen.
Woher kommt der Hass im Netz?
Was kann der oder die Einzelne und eine demokratische Gesellschaft insgesamt dem entgegensetzen?
Wie beeinflussen Debatten in den sozialen Medien politische Entscheidungen – und umgekehrt?
Die Digitalisierung wird auch in der Bildung immer mehr zum Schlüsselthema: Kinder,
Jugendliche und Erwachsene lernen gleichermaßen den Umgang mit neuen Medien. Dabei geht es nicht nur um Risiken, sondern auch um neue Chancen für politische Kommunikation und demokratische Teilhabe in einer diversen Gesellschaft.
Organisation: Mag. Stefan Schmid – Heher BEd, PH Wien / Zentrum f. Politische Bildung
  • Format: audio
  • Produktion: Christian Berger PH Wien/ZLI
  • Produktionsdatum: 23/05/2017

mehr

Dr. Thomas Mundschick: Radio zwischen „Verspießerungsmittel“ und „Lebensmittel“

1. Dezember 2016

Fachtag "Hör doch mal" HAWK Hildesheim

Aufzeichnung des Vortrages von Dr. Thomas Mundschick: Radio zwischen „Verspießerungsmittel“ und „Lebensmittel – was nichtkommerzieller Rundfunk auch kann“ am 28.11.2016 im Rahmen des Fachtages „Hör doch Mal !“.

  • Format: audio
  • Produktion: Berger Christian (ZLI)
  • Produktionsdatum: 29/11/2016

mehr

Julia Rabinovich: Übergangsräume, Verwurzelungen

15. Mai 2016

10.Hope Congress Vienna, Mai 2016

Vortrag im Rahmen des 10. Hope Congress Vienna, 10.-13.Mai 2016.

  • Format: audio
  • Produktion: AHA Verein (www.aha-Verein.at), Recording: Kardinal König Haus Wien, Mastering: PH Wien/ZLI Christian Berger
  • Produktionsdatum: 11/05/2016

mehr

Daniela Strigl: Überflüssig? Literatur in der Schule und in der Gesellschaft

20. April 2016

Text fetzt! 2016

Aufzeichnung der Keynote von Dr. Daniela Strigl: „Überflüssig? Literatur in der Schule und in der Gesellschaft“ im Rahmen der Veranstaltung „Text fetzt!“ am 20.4. 2016 an der PH Wien.

  • Format: audio
  • Produktion: Redaktion: Christian Berger (PH Wien) Technik: Dietmar Werluschnig (PH Wien), Livestream literadio:  Herbert Gnauer
  • Produktionsdatum: 20/04/2016

mehr

Interview mit Dr. Andreas Schnider

29. Dezember 2015

Christian Swertz und Christian Berger führten im Dezember 2015 ein Interview mit Univ. Prof. Mag. Dr. habil. Andreas Schnider, dem Vorsitzenden des Qualitätssicherungsrats zur Verankerung der Medienpädagogik in den Curricula der PädagogInnenbildung Neu. (nachlesbar auf www.medienimpulse.at) Das Konzept zielte auf eine komplette Neuorganisation der Ausbildung der PädagogInnen ab. Alle in pädagogischen Berufen tätige Personen sollten  in Zukunft einen akademischen Abschluss auf Masterniveau vorweisen können. Dies wurde letztlich nicht umgesetzt, jedoch die Ausbildung der LehrerInnen in einem neu konzipierten Studium sowohl im Primarstufenbereich als auch für die  Sekundarstufe beschlossen. Zum Zeitpunkt des Interviews waren die Curricula des neuen Bachelorstudiums im Primarstufenbereich fertig, die Masterstudien im Primarstufenbereich kurz vor der Fertigstellung und die Bachelorstudien im Sekundarstufenbereich in den Endverhandlungen zwischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen.

Schnider war von 2011 bis 2013 Vorsitzender des Entwicklungsrates für die PädagogInnenbildung Neu und wurde im Juli 2013 als Vorsitzender des Qualitätssicherungsrates (www.qsr.or.at) für PädagogInnenbildung bestellt. Der Qualitätssicherungsrat (QSR) wurde 2013 vom Parlament durch einer Änderung des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes beschlossen (https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20007384) und wird mit je drei Personen vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) und vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) besetzt.

Der Qualitätssicherungsrat hat nach §30a des Gesetzes die Entwicklung der PädagogInnenbildung zu beobachten, die MinisterInnen und die Bildungseinrichtungen zu beraten, die Studienangebote zu prüfen, Stellungnahmen im Rahmen der Curriculabegutachtungsverfahren zu verfassen und dem Nationalrat jährlich einen Bericht vorzulegen. Die Stellungnahme hat sich an den Rahmenvorgaben für die Begutachtung der Curricula zu orientieren, die das Parlament als Anlage zum Gesetz beschlossen hat.

  • Format: audio
  • Produktion: Christian Berger / PH
  • Produktionsdatum: 21/12/2015

mehr