Archivieren

Diese Hilfe richtet sich nur an bereits registrierte UserInnen – beachten Sie die Eintragungen in der allgemeinenHilfe

Wie archiviere ich meine Mediendatei?

Um Beiträge archivieren zu können, müssen Sie registriert sein und die erforderliche Rechte zugeteilt haben.

  • Schritt 2: Wählen Sie „Beitrag erstellen„. Es öffnet sich eine Formularseite zur Eingabe der Metadaten und zum Upload. Beachten Sie unbedingt die Hinweise zu den einzelnen Feldern im Formular!
  • Schritt 3: Formatvorlage auswählen
    Bevor Sie mit der Eingabe beginnen, wählen Sie die entsprechende Formatvorlage. Als Voreinstellung ist „Standard“ ausgewählt. Diese ist für Mediendateien nicht verwendbar (kann leider aus programmtechnischen Gründen nicht ausgeblendet werden).  Sollten Sie die falsche Formatvorlage wählen, werden die Medienfiles nicht korrekt dargestellt. Es ist möglich, die Formatvorlage auch nachträglich zu ändern.
    Zur Auswahl stehen:
    Audio/Video/Bild: es werden damit eine passende strukturierte Metadateneingabe , das Darstellungsformat im Frontend sowie eine automatisch eine passende Zuordnung in der Hauptnavigation festgelegt.
    Bei Fotogeschichten oder Bildersammlungen werden wählen Sie bitte ein Bild zwecks Vorschau und binden dieses unter „Datei“ ein. Die restlichen Bilder oder die Geschichte als pdf als Anhang einbinden.
    „Standard“ – keine Metadaten bzw. Medienupload – nur für spezielle Eingaben der Administration nutzbar.
  • Schritt 4: Metadateneingabe
    Folgen Sie den Anleitungen/Hinweisen in der Eingabemaske.
    Wichtig ist eine entsprechende Zuordnung der „Kategorie“
    (für Studierende z.B. Seminarproduktion) und die Eingabe von „Schlagwörtern“.  Bitte lassen Sie sich die bereits verwendeten Schlagwörter anzeigen, nutzen Sie diese und geben Sie nur bei Bedarf neue Schlagworte ein . Durch diese Zuordnungen ermöglichen Sie die Suche über die Navigation und die Tag Cloud.
  • Schritt 5:
    Mediendatei  zuordnen
    (Feld „Inhaltstyp“)
    Als Standard ist „Datei wird hochgeladen“ eingestellt. Wollen Sie Ihre eigene Mediendatei archivieren, dann passt diese Voreinstellung und Sie gehen zum nächsten Feld.
    Wollen Sie eine Datei von einem anderen Server einbinden, dann wählen Sie im Dropdown Menü an dieser Stelle „Mediendatei liegt auf einem anderen Server“. Dadurch wird das Feld „Externe Datei“ zur Eingabe der URL des Medienfiles angezeigt.Mediendatei hochladen (Feld „Medien-Datei“)
    BEVOR Sie eine Datei hochladen vergewissern Sie sich, dass der Dateiname keine Umlaute, Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält und das Dateiformat passt. Word, Powerpoint oder ähnliche Präsentationsformate werden nicht akzeptiert, da diese in Browsern nicht korrekt dargestellt werden können.
    Sie können folgende Dateiformate hochladen:
    Bilder: jpg,png (Bitte Bildgröße – max.1920×1080 und Auflösung -max. 90dpi – für das Web optimieren)
    Audio: mp3 (verwenden Sie mind. 128 kbit/s)
    Video: mp4 (Bildauflösung max HD1080 =1920×1080. Bitrate max. 4000kbps). Codec: H264 auswählen. Verwenden Sie bitte keine proprietären Codecs aus Videobearbeitungsprogrammen. Sollten die Formate/Konvertierungen der uploads nicht passen, kann es zu Problemen beim Abspielen in Browsern kommen. Es reicht nicht, wenn Sie nur die Endung im Namen des Files ändern! Um das File in passende Videoformate zu konvertieren sind im Internet zahlreiche Online Videoconverter (auch kostenfrei) zu finden. Funktioniert ein Video beim Abspielen im Browser trotz ausreichender Internetanbindung nicht, dann wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte zuständige Person.
  • Schritt 6: Copyright
    Wählen Sie bitte das entsprechende Lizenzmodell. Beiträge, die nicht unter Creative Commons Licence stehen, werden nicht öffentlich zugänglich publiziert. Unter Creative Commons können Sie nur Beiträge veröffentlichen für die Sie alle dafür erforderlichen Nutzungsrechte haben. Verwenden Sie daher für Videos/Audios eigene oder  entsprechend lizenzierte Musik (z.B von jamendo).
    Für die Einholung der erforderlichen Nutzungsrechte können Sie diese Vorlagen benutzen (pdf Download):
    -> Allgemeine PHW_Medienarchiv_Einverständniserklärung (Vorträge)
  • Schritt 7: Speichern ohne Veröffentlichung
    Sie können Ihre Eingaben jederzeit als „Entwurf“sichern indem Sie auf den Button“Speichern“ klicken.
    Nicht gespeicherte Eingaben sind nach dem Verlassen des Editors nicht im System abgelegt und verloren. Gespeicherte Entwürfe können zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden und sind nicht öffentlich zugänglich.
  • Schritt 8: Veröffentlichen
    Damit Beiträge auch für BesucherInnen des Medienarchives einsehbar sind, müssen diese „veröffentlicht“ werden. Sofern Sie keine Rechte zur Veröffentlichung haben, informieren Sie bitte den zuständigen Redakteur (Veranstaltungsleiter) zwecks Freischaltung.
    Wenn Pflichtfelder (z.B. das Feld „Rechte bestätigen“) nicht ausgefüllt wurden, lässt sich der Beitrag nicht veröffentlichen. Scrollen Sie nochmals über alle Felder – fehlende Felder werden rot markiert.