Dancing with_like the Birds

ein künstlerische Performance
2. Juli 2020

Ein künstlerisches Service-Learning Projekt im Rahmen von Rural 3.0 & Abschlussprojekt Kreativität:

Die Choreografie konzipiert auf Grundlage der Positionen der Vögel und soll Vielfältigkeit der Vögel und ihrer Bewegungen aufzeigen

Vorgang 1: Nestbauhilfe für Vögel

in einem Garten eine Kamera und gegenüberliegend Materialien zur Nestbauhilfe aufstellen

Ziel war es, Vögel zu filmen, während sie Material für ihr Nest holen; gefilmte Vogelpositionen aufgreifen und in Choreographie umsetzen

Vogang 2: Dokumentation „Dancing with the Birds“

Aus der Dokumentation Vögel und ihre Bewegungen aufgreifen, welche im eigenen choreographischen Prozess umgesetzt werden

Ziel war es, Bildausschnitte als Impuls herzunehmen.

weitere Anregung für das Projekt:

choreographische Umsetzung von Deborah Hay im Stück „Animals on the Beach & my Choreographen Body…revisited“

Meine wichtigste Erfahrung war es, mehrere Optionen für die Umsetzung eines Projektes zur Verfügung zu haben. Die vorerst sehr genau durchdachte Idee mit der Nestbauhilfe, stellte sich als unmögliche Umsetzung heraus und gab mir die Lehrerfahrung schnell mit anderem Inhalten arbeiten und gestalten zu können. Corona gab mir von der szenischen Gestaltung her wenig Möglichkeiten. Jedoch führte auch das zu spontanen Ideenfindungen. Wäre kein Corona gewesen, hätte ich mir noch mehr Inhalt und Feedback von außenstehenden Personen geholt. Im Großen und Ganzen hat es jedoch gut funktioniert und mich auf einen guten Weg der Umsetzungsmöglichkeiten gebracht.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen