podcast

Österreichische Radiosender: Exkursion zum Privat-Radiosender „Kronehit“

22. Februar 2020

Mein Name ist Jakob Grünberger und ich habe am 29. Jänner 2020 die Zentrale des österreichischen Privat-Radiosenders „Kronehit“ besucht. Hier teile ich mit euch einige Eindrücke und Erfahrungen des Rundgangs durch das Gebäude, sowie der Finanzierung des Senders und vieles mehr.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Verhalten von Alexa-Nutzerinnen

13. Dezember 2019

Wir, das sind Lara Katharina Stoßfellner, Paul Tomaz und Anna Einsiedler, haben Benutzerinnen von Amazons virtuellen Assistenten Alexa interviewt und sie gefragt, wofür sie Alexa nutzen, wie sie dem Thema Datenschutz gegenüberstehen und wie sich ihre Haltung gegenüber solchen Geräten seit der Anschaffung geändert hat.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen

mehr

Im Gespräch: Eva Neureiter

11. April 2009

Eva Neureiter ist ausgebildete Volks- und Sonderschullehrerin und arbeitet als Lehrerin in einer Mehrstufenklasse in Wien. Ihr pädagogisches Konzept baut auf Celestin Freinet auf und sie produziert seit mehreren Jahren mit ihrer Klasse Radiosendungen. Sie erzählt von ihrem schulischen Alltag, der Organsiation des Unterrichts und der Bedeutung der Radioarbeit beim Lernen. Das Gespräch wurde während des Ostertreffens 2009 der FreinetpädagogInnen in Pressbaum/Nö aufgezeichnet.

Gespräche mit Lehrerinnen

Eva Neureiter ist ausgebildete Volks- und Sonderschullehrerin und arbeitet als Lehrerin in einer Mehrstufenklasse in Wien. Ihr pädagogisches Konzept baut auf Celestin Freinet auf und sie produziert seit mehreren Jahren mit ihrer Klasse Radiosendungen. Sie erzählt von ihrem schulischen Alltag, der Organsiation des Unterrichts und der Bedeutung der Radioarbeit beim Lernen. Das Gespräch wurde während des Ostertreffens 2009 der FreinetpädagogInnen in Pressbaum/Nö aufgezeichnet.

  • Infos
  • Dateien
  • Teilen
  • Links

mehr

Mag. Christoph Lechner: DAS VIBRIERENDE KLASSENZIMMER UND MEHR

31. März 2009

Das Klassenzimmer ist ein spezieller Ort. Hier sitzen, stehen, hören, sprechen, streiten, laufen, raufen, etc. Kinder und Jugendliche über mehr als ein Jahrzehnt. Kinder und Jugendliche entwickeln ein inniges Verhältnis zu diesem Ort. Für mich als Architekt ist es ein großes Anliegen Klassenzimmer, Schulen so zu gestalten, dass sich Kinder, Jugendliche und Lehrer an diesem Ort wohl fühlen, dass das Schulgebäude funktionell ist und den Bewohnern eine Identität schenkt. Das Klassenzimmer ist Teil eines Ganzen – der Schule. Die Schule ist weiters Teil der Stadt. Auch wenn das Klassenzimmer noch so hell und freundlich ist, das Schulgebäude jedoch traurig, werden Kinder, Jugendliche und Lehrer nicht glücklich sein. Liegt die Schule in einem städtebaulich vernachlässigten Abschnitt der Stadt, hilft das schönste Klassenzimmer nicht viel. Der Ort Klassenzimmer ist vernetzt mit seiner unmittelbaren Umwelt und der Stadt, die vor der Schule liegt. Der Vortrag soll zeigen, wie ein Klassenzimmer mit einer Welt des Kindes, des Jugendlichen verbunden ist. Zwei Case Studies, jeweils ein Klassenzimmer eines Kind und einer Jugendlichen, sollen die Vernetzung mittels einer Fotodokumentation und Diagrammen erläutern und einen Einblick, Ausblick und eine Analyse auf diese zwei Welten geben. Architekt Mag. arch. MAUD Christoph E. H. Lechner ist Partner im Büro Peichl & Partner

mehr